Skip to main content

01.07.-30.09.2021 | Garten des ICFA

Der aus Nantes stammende Bildhauer Evor wird im hundertjährigen Garten des deutsch-französischen Kulturinstituts ausstellen.

Paravents und Sandsteinmedaillons, die vom Künstler in einer bestimmten Art und Weise aufgebaut werden, laden die Öffentlichkeit dazu ein, zwischen den Werken zu flanieren, ganz nach der Ikebana-Art, einer japanischen Kunst, die sich dem Arrangieren von Blumen widmet.

Die Vernissage der Ausstellung mit dem Künstler wird am Donnerstag, den 1. Juli um 18:30 Uhr in Präsenz und mit Anmeldung stattfinden: info@icfa-tuebingen.de

Die Ausstellung ist bis zum 30. September im Garten des Instituts zu sehen.
Eintritt frei, ohne Anmeldung

Mit der Unterstützung des Vereins der Freunde, der Stadt Tübingen und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport.

www.evor.fr

Bildergalerie